Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.12.2006

Vista: Eine kurze Geschichte der Zeit

Das Gesetz der IT-Branche - "Vista kommt später" - ist ungerecht.

Microsofts Betriebssystem "Vista" zeichnet sich nach herrschender Meinung vor allem dadurch aus, dass der Erscheinungstermin stetig verschoben wurde. Dabei handelt es sich jedoch weitgehend um ein Medien- beziehungsweise Analystenmärchen: Der Konzern hat lediglich die Fassung für Privatanwender um einige Wochen verschoben. Zugegeben: Einige ursprünglich geplante Kernfunktionen wurden schon 2004 gestrichen, um den Zeitplan einzuhalten.

Bereits Mitte 2005 war jedoch davon die Rede, dass Vista Ende 2006 erscheinen wird. Angesichts der gewaltigen Aufgabe ist das Projektmanagement in Redmond gar nicht mal schlecht: Der Personalaufwand für die Entwicklung wird auf 50000 Mannjahre beziehungsweise sieben bis zehn Milliarden Dollar geschätzt.

Eine Chronik:

CW 30/2005, Seite 1:

• "Aus Longhorn wird Vista"

"Die Freigabe ist für Ende 2006 vorgesehen." (Zitat CW)

CW 49/2005, Seite 4:

• "Neuer Fahrplan für Vista?"

"Die endgültige Fassung von Vista wird voraussichtlich in der zweiten Hälfte 2006 herauskommen." (Zitat Microsoft)

CW 13/2006, Seite 8 - 9:

• "Microsoft blamiert sich mit Vista"

"Wir brauchen ein paar Wochen länger." (Zitat Microsoft)

CW 20/2006, Seite 25:

• "Vista verspätet sich erneut"

"Es ist im zweiten Quartal 2007 mit der grundsätzlichen Verfügbarkeit von Vista zu rechnen." (Zitat Gartner)

"Wir sind im Plan." (Zitat Microsoft)

CW 36/2006, Seite 5:

• "Release Candidate 1: Vista nimmt Gestalt an"

"Seit März erklärt Microsoft, es werde Vista ab November an Geschäftskunden mit Volumenlizenzen ausliefern und ab Januar 2007 an Endkunden verkaufen." (Zitat CW)

CW 46/2006, Seite 1:

• "Zahl der Woche - 549"

"Ausgeliefert wird Windows Vista (für Privatanwender) ab 30. Januar 2007." (Zitat CW)