Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.03.1993

Vitalink liefert RISC-basierte Bridge-Router

FREMONT (IDG) - Die kalifornische Vitalink Communications

Corp. hat mit der Auslieferung ihrer RISC-basierten Bridge-Router der Serie "6000" begonnen. Die 6000er Familie umfasst die Modelle "6400", "6600" und "6800". Der 6600 besteht aus acht einzelnen Boards, die Daten mit einer Geschwindigkeit von ueber 25 000 Paketen pro Sekunde uebermitteln. Alle drei Geraete unterstuetzen die Protokolle TCP/IP, IPX und Appletalk, Phase II. Darueber hinaus bieten die Versionen 6400 und 6800 laut Vitalink noch den Support von Decnet, Phase IV. Das Modell 6400 hat ein Chassis mit sechs Einschueben und ein 400-Mbit/s-Backplane, das nach Angaben des Herstellers Ethernet-, T-1- und T-3-Verbindungen sowie bis zu zwei FDDI-Netze unterstuetzt. Das groessere Modell 6800 bietet Platz fuer 16 Module und verfuegt ueber ein 800-Mbit/s-Backplane.