Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Vivendi erreicht 2008 eigenes Gewinnziel - Die Welt

21.01.2009
FRANKFURT (Dow Jones)--Der französische Medien- und Unterhaltungskonzern Vivendi SA hat trotz der Finanz- und Wirtschaftskrise das für 2008 formulierte Gewinnziel erreicht. "Wie prognostiziert, ist unser Gewinn 2008 mindestens ebenso stark gestiegen wie 2007", sagte der Vorstandsvorsitzende des in Paris ansässigen Unternehmens, Jean-Bernhard Levy, in einem Interview mit der Tageszeitung "Die Welt" (Mittwochausgabe).

FRANKFURT (Dow Jones)--Der französische Medien- und Unterhaltungskonzern Vivendi SA hat trotz der Finanz- und Wirtschaftskrise das für 2008 formulierte Gewinnziel erreicht. "Wie prognostiziert, ist unser Gewinn 2008 mindestens ebenso stark gestiegen wie 2007", sagte der Vorstandsvorsitzende des in Paris ansässigen Unternehmens, Jean-Bernhard Levy, in einem Interview mit der Tageszeitung "Die Welt" (Mittwochausgabe).

Eine Gewinnwarnung, wie sie in den vergangenen Monaten zahlreiche Medienkonzerne ausgaben, gab es von Vivendi nicht, weil das Unternehmen nach Aussage Levys "viel weniger" von der Krise betroffen ist als viele Konkurrenten. "Uns geht es gut. (....) Uns trifft die Krise viel weniger, weil wir nur 0,5% unseres Umsatzes aus der Werbung ziehen. 70% dagegen kommen aus Abo-Modellen", so der Manager.

2007 hatte das bereinigte Gewinnwachstum, ohne die Zukäufe von Neuf Cegetel und Activision, bei 8,3% gelegen. Zu Vivendi gehören unter anderem das Plattenlabel Universal Music Group und der Fernsehsender Canal Plus. Zudem sind die Franzosen an den Telekommunikationsunternehmen SFR und Maroc Telecom beteiligt.

Webseiten: http://www.welt.de http://www.vivendi.com DJG/ncs/cbr Besuchen Sie unsere neue Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.