Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.11.2008

Vivendi verbucht im 3. Quartal bei Umsatzplus geringeres EBIT

PARIS (Dow Jones)--Die französische Telekom- und Mediengesellschaft Vivendi hat im dritten Quartal bei höheren Umsätzen ein rückläufiges EBIT verbucht. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern verringerte sich um 4% auf 1,28 Mrd EUR, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Beim Umsatz profitierte Vivendi von der Übernahme der Neuf Cegetel und Activision und steigerte den Erlös um 20% auf 6,5 Mrd EUR. Von Dow Jones Newswires befragte Analysten hatten beim EBIT im Mittel mit 1,25 Mrd EUR gerechnet.

Das Nettoergebnis kletterte dank einem Finanzgewinn im Zusammenhang mit der Videosparte deutlich auf 2,76 Mrd EUR nach 578 Mio EUR im Vorjahreszeitraum. Das bereinigte Ergebnis verringerte sich dagegen um 13% auf 625 Mio EUR nach 721 Mio EUR im Vorjahr. Analysten hatten hier im Konsens mit 690 Mio EUR gerechnet.

Mit Blick auf das Gesamtjahr bekräftigte der Konzern seine Ergebnisprognose. Demnach werde der bereinigte Gewinn wie im Vorjahr um 8,3% zulegen.

Webseite: http://www.vivendi.com - Von Jethro Mullen, Dow Jones Newswires, + 49 (0)69 - 29 725 104 unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/kla/cbr

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.