Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.04.2006

VMware will Desktop-Allianz ins Leben rufen

"Virtual Desktop Infrastructure Alliance" gegründet.

Die EMC-Tochter VMware, Pionieranbieter in der Server-Virtualisierung, nimmt nun gemeinsam mit Partnern den Desktop ins Visier. Sie hat dazu Anfang der Woche die "Virtual Desktop Infrastructure Alliance" angekündigt. Dabei geht es aber nicht darum, Desktop-Rechner selbst zu virtualisieren, sondern sie abzulösen durch virtuelle Maschinen, die zentral verwaltet auf Servern im Rechenzentrum laufen. Anwender sollen durch die Rezentralisierung Kosten für Verwaltung und Sicherheit sparen, speziell wenn sie mit extern Mitarbeitern operieren.

Zu den Gründungsmitgliedern der Allianz gehören die Anwendungs-Virtualisierer Altiris und Softricity, die Thin-Client- und Access-Infrastructure-Anbieter Sun Microsystems, Wyse Technology und Citrix Systems sowie die PC-Blade- und Blade-Server-Bauer Clearcube Technology, Hewlett-Packard und IBM. (tc)