Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.06.1996

Vobis wertet "Le-Book"-Serie technisch auf

WÜRSELEN (pi) - Vobis hat seine "Le-Book"-Notebookserie technisch aufgewertet. Das Basismodell ist künftig mit einem Pentium-Prozessor mit 100 Megahertz Taktfrequenz ausgerüstet. Als Bildschirm kommt ein 10,4-Zoll-Display zum Einsatz, das wahlweise in Dual-Scan- oder TFT-Ausführung zu haben ist.

Das neue Spitzenmodell der Le-Book-Familie arbeitet mit einem 133-Megahertz-Pentium, der von 256 KB Second-Level-Cache unterstützt wird. Das TFT-Display mit einer Diagonale von 11,3 Zoll kann die SVGA-Auflösung von 800 x 600 Bildpunkten wiedergeben.

Der Multifunktionsschacht der Le-Book-Notebooks nimmt wahlweise einen Zusatzakku, ein 3,5-Zoll-Diskettenlaufwerk oder ein CD-ROM-Laufwerk auf. Zur Multimedia-Erweiterung sind außerdem ein Sound-Modul sowie ein Modem mit 28 880 Bit/s in PC-Karten-Ausführung erhältlich. Die Preise für die Vobis-Notebooks beginnen bei 3000 Mark.