Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.03.2010

Vodafone prüft Fusionsmöglichkeiten mit Verizon - Zeitung

LONDON (Dow Jones)--Der britische Vodafone Group plc führt einem Pressebericht zufolge mit ihrem US-Wettbewerber Verizon informelle Gespräche über die Zukunft ihres amerikanischen Mobilfunk-Joint-Ventures Verizon Wireless. Zu den diskutierten Optionen gehöre auch eine vollständige Fusion der beiden Konzerne, berichtet der "Sunday Telegraph" unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen.

LONDON (Dow Jones)--Der britische Vodafone Group plc führt einem Pressebericht zufolge mit ihrem US-Wettbewerber Verizon informelle Gespräche über die Zukunft ihres amerikanischen Mobilfunk-Joint-Ventures Verizon Wireless. Zu den diskutierten Optionen gehöre auch eine vollständige Fusion der beiden Konzerne, berichtet der "Sunday Telegraph" unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen.

Vodafone-CEO Vittorio Colao und sein Verizon-Kollege Ivan Seidenberg kennen sich demnach sehr gut und haben inoffiziell über eine Lösung für Verizon Wireless verhandelt. Das Gemeinschaftsunternehmen hat schon seit einiger Zeit keine Dividende mehr ausbezahlt. Colao hatte im November erklärt, um die Vodafone-Aktie auf ein höheres Niveau zu bringen, müsse sich unter anderem die Situation um den US-Mobilfunkanbieter ändern.

Die Zukunft des Joint Ventures sei schon lange Thema für beide Konzerne gewesen, so die Zeitung weiter. Sollten sich die beiden Konzerne für eine Fusion entscheiden, könnte sich der Wert der Aktien-Transaktion auf über 120 Mrd GBP belaufen. Am Freitag betrug der Marktwert von Vodafone 77 Mrd GBP (umgerechnet rund 115 Mrd USD), während Verizon Communications mit rund 86 Mrd USD bewertet wurde. Nach Ansicht Vodafones sollte die Fusion im Verhältnis 60:40 zu Gunsten der Briten ausfallen. Der Londoner war nicht umgehend für eine Stellungnahme zu erreichen.

Webseite: www.telegraph.co.uk DJG/DJN/sha/jhe Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.