Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.05.2009

Vodafone verzeichnet 2008/09 wegen Abschreibungen Gewinneinbruch

LONDON (Dow Jones)--Der Nettogewinn des Telekommunikationsanbieters Vodafone Group plc hat sich im abgelaufenen Geschäftsjahr 2008/09 (31. März) aufgrund von Abschreibungen im Volumen von 5,9 Mrd GBP mehr als halbiert. Der Nettogewinn sank auf 3,08 Mrd GBP nach 6,6 Mrd GBP ein Jahr zuvor, wie Vodafone am Dienstag mitteilte. Der Umsatz stieg im Berichtszeitraum vor allem aufgrund von Währungseffekten um 15,6% auf 41 Mrd GBP. Allerdings legte der Umsatz auf einer Pro-Forma-Basis, die Währungseffekte unberücksichtigt und Akquisitionen betrachtet als seien sie zwei Jahre gehalten worden, nur moderat um 1,3%.

LONDON (Dow Jones)--Der Nettogewinn des Telekommunikationsanbieters Vodafone Group plc hat sich im abgelaufenen Geschäftsjahr 2008/09 (31. März) aufgrund von Abschreibungen im Volumen von 5,9 Mrd GBP mehr als halbiert. Der Nettogewinn sank auf 3,08 Mrd GBP nach 6,6 Mrd GBP ein Jahr zuvor, wie Vodafone am Dienstag mitteilte. Der Umsatz stieg im Berichtszeitraum vor allem aufgrund von Währungseffekten um 15,6% auf 41 Mrd GBP. Allerdings legte der Umsatz auf einer Pro-Forma-Basis, die Währungseffekte unberücksichtigt und Akquisitionen betrachtet als seien sie zwei Jahre gehalten worden, nur moderat um 1,3%.

Vodafone veröffentlichte keine Zahlen für das vierte Quartal.

DJG/DJN/mkl/kla

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.