Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.05.2008

Vodafone vor Komplettübernahme von Arcor - Kreise

FRANKFURT (Dow Jones)--Der Telekommunikationskonzern Vodafone steht offenbar kurz davor, seine Breitbandtochter Arcor komplett zu übernehmen. Eine mit dem Vorgang vertraute Person sagte am Freitag zu Dow Jones Newswires, die Deutsche Bahn AG und die Deutsche Bank AG würden ihre Minderheitsanteile für insgesamt etwa 475 Mio EUR an die Vodafone plc aus Newbury veräußern.

FRANKFURT (Dow Jones)--Der Telekommunikationskonzern Vodafone steht offenbar kurz davor, seine Breitbandtochter Arcor komplett zu übernehmen. Eine mit dem Vorgang vertraute Person sagte am Freitag zu Dow Jones Newswires, die Deutsche Bahn AG und die Deutsche Bank AG würden ihre Minderheitsanteile für insgesamt etwa 475 Mio EUR an die Vodafone plc aus Newbury veräußern.

Vodafone, nach Umsatz der weltweit größte Mobilfunkbetreiber, ist bislang zu 74% an der Arcor AG & Co KG beteiligt. Die Deutsche Bahn und die Deutsche Bank besitzen jeweils 18% und 8% an dem Unternehmen mit Sitz in Eschborn bei Frankfurt. Die Kaufverträge seien noch nicht unterzeichnet, sagte die informierte Person, jedoch würde das Geschäft Anfang kommender Woche unter Dach und Fach sein. Deutsche Bahn und Deutsche Bank wollten auf Anfrage von Dow Jones Newswires kein Kommentar abgeben.

Am Freitag hatte die "Financial Times Deutschland" (FTD) berichtet, Vodafone würde den Anteil der Bahn zum Kaufpreis von 330 Mio EUR, denjenigen der Deutschen Bank für 145 Mio EUR kaufen. Dies wäre weniger, als der zuvor von Beobachtern geschätzte Wert von 600 Mio bis 650 Mio EUR. So habe Bahn-Finanzvorstand Diethelm Sack für den Anteil seines Konzerns laut FTD ursprünglich mehr als 400 Mio erlösen wollen.

Webseite: http://www.vodafone.com http://www.arcor.com - Von Archibald Preuschat, Dow Jones Newswires; +49 (0)69 - 29725 111, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/phf/kla

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.