Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


04.11.2008

Volkswagen: Bestellungen für neuen Golf besser als erwartet

BERLIN (Dow Jones)--Die Volkswagen AG erhält derzeit mehr Aufträge für den vor der Markteinführung stehenden neuen Golf als erwartet. Dies sagte am Dienstag der VW-Vorstandsvorsitzende Martin Winterkorn auf einer Industriekonferenz in Berlin, ohne genaue Zahlen zu nennen.

BERLIN (Dow Jones)--Die Volkswagen AG erhält derzeit mehr Aufträge für den vor der Markteinführung stehenden neuen Golf als erwartet. Dies sagte am Dienstag der VW-Vorstandsvorsitzende Martin Winterkorn auf einer Industriekonferenz in Berlin, ohne genaue Zahlen zu nennen.

Winterkorn sagte, 2009 werde für die Industrie ein schwieriges Jahr werden. Die Hersteller müssten sich auf eine mögliche längere Schwächephase einstellen. Die deutsche Autoindustrie könne aber mit ihrer technischen Qualität und den starken Marken gekräftigt aus der Krise hervorgehen

Der Zusammenschluss mit der Porsche Automobil Holding SE biete große Chancen. Der Volkswagen-Vorstand tue alles, um das Projekt zum Erfolg zu führen, sagte Winterkorn. Porsche will noch im Laufe des Jahres die Mehrheit an Volkswagen übernehmen.

Eine Entscheidung über eine Lkw-Allianz werde im laufenden Jahr nicht mehr erwartet, sagte der Manager. Der Wolfsburger Automobilbauer, der fast 69% am schwedischen Lkw-Produzenten Scania und knapp 30% am Münchener Konkurrenten MAN hält, strebt eine Dreier-Allianz mit seiner Lastwagen-Produktion in Brasilien an. Zuletzt waren die Gespräche jedoch ins Stocken geraten.

Webseite: http://www.volkswagenag.com -Von Christoph Rauwald, Dow Jones Newswires, ++49 (0) 69 297 25 108, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/jhe/ncs

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.