Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.02.1991 - 

Breite Hard- und Software-Unterstützung

Volltext-Retrieval für Client-Server-Umgebungen

ST. GALLEN - Ein schnelles Volltext-Retrieval-System für Client/Server-Umgebungen, das über verschiedene Hard- und Software-Umgebungen hinweg einsetzbar ist, hat die Intunix AG entwickelt. Kern des Softwarepaketes ist "Full Text", eine Textdatenbank, die eine große Anzahl von Dateien mit einem Umfang von bis zu 16 MB verwaltet.

Anwender können mit Hilfe eines "Application Programming Interface" (API) in verschiedenen Hard- und Software-Umgebungen integrierte Volltext-Retrieval-Pakete entwickeln. Als Endbenutzerprodukte werden je eine Information-Retrieval-Software für Q-Office, für Uniplex und für eine Reihe von DOS-Textverarbeitungen angeboten sowie zusätzlich das Entwicklungswerkzeug "Text/Search".

Mit Ful/Text lassen sich laut Hersteller auch Texte in einer verteilten Datenarchitektur finden. Dabei kann der Client einen Suchvorgang auf einem oder mehreren Servern starten. Die Resultate werden an den Client zurückgeschickt und dort kombiniert auf dessen Bildschirm angezeigt. Die Software unterstützt Herstellerangaben zufolge verschiedene Unix-Derivate, DEC/VMS, MS-DOS, OS/2, Windows 3.0, den LAN-Manager und Macintosh-Rechner von Apple.