Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.12.1981 - 

Mikro-Software von den GElern:

Vom Kaffeerösten bis zur Textverarbeitung

AACHEN (je) - Auf Software in erster Linie für solche Mikros, die unter den Betriebssystemen CP/M oder Xenix laufen, hat sich ein Team der Aachener Gesellschaft für elektronische Informationsverarbeitung (GEI) GmbH "eingeschossen", wie GEI-Mann Dr. Günter Bleimann-Gather es formuliert.

Die Aachener haben sich mehrere der kleinen Universellen ins Haus gestellt und darauf Programme für verschiedene Anwendungen entwickelt. Auch mit der Anbindung von Prozeßperipherie, ein nach Bleimanns Meinung oft kritischer Punkt bei Steuerungsaufgaben für Mikroprozessoren, hat die GEI einige Erfahrungen gesammelt. Als Referenzen werden genannt die Steuerung der Warmwalzanlage von Kaiser Aluminium und die Automatisierung einer großen Kaffeerösterei.

Aber auch in der Textverarbeitung durch Mikros, ergänzt Bleimann, steht Know-how zur Verfügung. Erst kürzlich habe ein Textverarbeitungs-Interpreter mit umfassender Stringverarbeitung und Dialogfähigkeit, realisiert auf einer Intel 8080-CPU, vom Kunden abgenommen werden können.

Informationen: GEI-Gesellschaft für elektronische Informationsverarbeitung mbH, Albert-Einstein-Straße 61, 5100 Aachen, Tel.: 0 24 08/13-0.