Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.04.1981 - 

SKS näher am Endverbraucher:

Vom Schatten in die Sonne

HANNOVER (CW) - Ihr Dasein als "Plänzchen im Verborgenen" möchte die Steinmetz, Krischke Systemtechnik GmbH, Karlsruhe, ab der Hannover-Messe aufgeben, so Geschäftsführer Hans-Joachim Steinmetz in Hannover. Man fühle sich reif genug, um nun mit Hard- und Software-Systemen aktiv auf dem Markt zu agieren.

Die SKS, bisher OEM-Partner "fast aller großen Hersteller", möchte unter Beibehaltung des eingeschlagenen Weges ihre OEM-Aktivitäten starker direkt dem Endverbraucher zugute kommen lassen. Man wolle in Zukunft kompetente Software-Häuser gewinnen, um die Systeme zu vermarkten.

Ihre vier Zielmarkte sieht die SKS auf den Gebieten Kleincomputersysteme, Textsysteme, Kassenterminals und Kreditkartensysteme, führte Steinmetz weiter aus. Das Hinzelplatzsystem werde von den Karlsruhern mit weiterhin großen Marktchancen bewertet. Der kommerzielle Einsatz stunde hier zwar noch im Vordergrund, jedoch bemühe man sich verstärkt um andere Nutzungsmöglichkeiten auf dem medizinischen pharmazeutischen und technischen Markt.