Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.10.2006 - 

Im Börsenrückblick

Vom Wachstum überrascht

Börsenrückblick Atoss
Börsenrückblick Atoss

Im Schatten der großen ERP-Konzerne ist es nicht leicht, die Gunst der Anleger zu gewinnen. Atoss Software, Münchner Anbieter von Personalsoftware und dazugehörigen Services, wählte dazu im Mai eine Sonderausschüttung von 5,50 Euro je Aktie (zusammen 21,5 Millionen Euro), was den Aktienkurs optisch einbrechen ließ. Auch gibt das Unternehmen kontinuierlich rund 30 bis 50 Prozent des Nettogewinns in Form einer Dividende an die Aktionäre zurück.

Nach überstandenen Krisenjahren kam das Geschäft zunächst nur langsam in Schwung. Dies änderte sich jedoch im jüngsten Berichtszeitraum, für den das Unternehmen einen Anstieg der Lizenzeinnahmen von mehr als 40 Prozent meldete. Insgesamt weitete sich der Umsatz im dritten Quartal um zehn Prozent auf 5,5 Millionen Euro aus. Dies führt dazu, dass sich das operative Ergebnis (Ebit) von minus 100000 Euro im Vorjahreszeitraum auf plus 800000 Euro verbesserte. Ähnlich positiv entwickelten sich auch die Neun-Monats-Zahlen. Als Folge des Trends setzten die HR-Experten ihre finanziellen Ziele für 2006 zum dritten Mal in diesem Jahr herauf. Prognostiziert wird nun ein Ebit von 2,7 Millionen Euro, bisher waren 2,3 Millionen Euro geplant. (ajf)