Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.07.2001 - 

Online-Datenbank für E-Learning-Projekte

Von den Erfahrungen anderer lernen

MÜNCHEN (CW) - An Unternehmen, die E-Learning-Projekte umsetzen wollen, wendet sich eine Online-Datenbank der Saarbrücker Imc GmbH. In der Software sind die gesammelten Erfahrungen aus bereits verwirklichten verschiedenen Lösungen abgelegt, vor deren Hintergrund das eigene Vorhaben analysiert wird.

Eine E-Learning-Initiative ist ein komplexes Vorhaben. Zahlreiche organisatorische und technische Zusammenhänge müssen berücksichtigt und viele Ansprechpartner einbezogen werden. Dabei sehen Unternehmen häufig nur die offensichtlichen Fragen des "E-Learning-Eisbergs" (siehe Abbildung). Die wirklich erfolgskritischen Aspekte bleiben im Vorfeld eines Projekts zu oft unter der Oberfläche. Im Projektverlauf treten sie dann zu Tage und gefährden die Erreichung der vereinbarten Ziele.

Best-Practice-Wissen kann Unternehmen maßgeblich helfen, relevante Entscheidungskriterien zu berücksichtigen und folgenschwere Fehler zu vermeiden. Die Erfahrungsdatenbank von Imc soll es ermöglichen, E-Learning-Projekte systematisch vorzubereiten. Die Saarbrücker entwickelten unter anderem Lösungen für Hypo-Vereinsbank, KPMG und Daimler-Chrysler. Nach Angaben des Unternehmens sind alle Erfahrungen dieser Projekte in die Datenbank eingegangen. Empirische Studien, Benchmarks und wissenschaftliche Erkenntnisse ergänzen die Datenbank.

Imc bietet den Zugang zur Erfahrungsdatenbank im Rahmen eines so genannten E-Learn-Checks an. Zunächst erhält ein Unternehmen Zugang zur Online-Datenbank. Ein Dialogassistent begleitet den Benutzer über die gesamte Sitzung. Als Ergebnis erfolgt eine automatisch erstellte Bewertung. Danach erarbeitet ein Berater eine individuelle Analyse. Den dritten und letzten Schritt bildet ein Telefoninterview, in dem offene Fragen erörtert werden. Alle Informationen werden zu einem Ergebnisdokument zusammengefasst. Der gesamte Check soll nicht länger als sieben Tage dauern. Ab dem 1. Juli können interessierte Unternehmen die Erfahrungsdatenbank unter www.im-c.de testen.

Abb: Der E-Learning-Eisberg

Die wirklichen Erfolgsfaktoren bleiben im Verborgenen und treten oft zu spät zu Tage. Quelle: imc