Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.06.1988

Von der Commerzbank AG und der ISS Informationssysteme Statistik und Software GmbH, Heidelberg, wurde das Auswertungssystem für die Personalabteilung großer Unternehmen, "viaPAA", entwickelt. Das System zur Personalarbeit-Analyse arbeitet auf Basis von I

Von der Commerzbank AG und der ISS Informationssysteme Statistik und Software GmbH, Heidelberg, wurde das Auswertungssystem für die Personalabteilung großer Unternehmen, "viaPAA", entwickelt. Das System zur Personalarbeit-Analyse arbeitet auf Basis von IPAS (ADV/Orga).

Generics Software Ltd., Dublin, hat ein Software-Werkzeug für Ada-Anwendungen entwickelt. "Anim-AID" kombiniert objekt-orientierte Bausteine für die Entwicklung von Anwendungen mit einem Werkzeug zur Generierung von grafischen Schnittstellen.

Einen PC-Software-Entwicklungsplatz für DPS7-Systeme von Bull kündigt die Kölner GDT Lothar Thienelt Software + Electronic GmbH an. Der GDT-PC umfasse unter anderem einen Cobol-Compiler mit Testhilfe, einen Full-Screen-Editor und einen Maskengenerator.

VM Software GmbH, Frankfurt, kündigt den Support für seine Software-Produkte in VM/XA-Umgebung an. In Frage kommen die Produkte Secure, Account, Schedule, Backup, Archive, Tape, Sort, Batch, Operator und Center. Der Support für VM/XA/SP sei ab August 1988 verfügbar.

Mit einem Echtzeit-Monitor für das relationale Datenbanksystem DB2 von IBM ist Candle in den USA auf den Markt gekommen. "Omegamon" sei der erste Performance Monitor für DB2. Durch Echtzeit-Analyse könne automatisch vor möglichen Problemen gewarnt werden, bevor sie Anwender beeinträchtigen. Unter anderem werden die Response-Zeiten ständig kontrolliert.

Die Digital Equipment Corp. kündigt Tools für die Entwicklung von Cray-Programmen auf VAX-Systemen an. Das "VAX SDE/Science"-Paket soll Wissenschaftler und Techniker- Unterstützen und umfaßt Utilities für die Integration anderer wissenschaftlicher Programme in Cray-Software sowie Interfaces für Cray-Kommunikationsprogramme.