Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Datagrid - ein automatisches Zeichensystem:


19.12.1980 - 

Von der Skizze zum Dokument

GENF (sg) - Ein neues, rechnerunterstütztes Zeichensystem, das "Datagrid" von Summagraphics (Vertrieb: Marli S.A.), soll die Herstellung von Zeichnungen oder Plänen rationalisieren. Das Gerät erlaubt nach Marli Angaben auch kleineren oder mittleren Ingenieur- oder Architekturbüros den Einstieg in die graphische Datenverarbeitung.

Die wesentlichen Bausteine dieses modular aufgebauten Systems sind ein Digitalisiertisch mit einer Auflösung von 0,1 oder 0,025 mm, ein Mikrocomputer mit Disketten oder Plattenspeicher sowie Bildschirmkonsolen für Text- und Programmdialog und/oder graphische Bildschirme, welche auf Wunsch farbig sein können.

Die Software besteht in Fortran oder Basic. Der Benützer braucht indes keine Programmierkenntnisse, weil die eingebauten Programme, so der Anbieter, eine Bedienung über ein anwenderfreundliches Programm-Menue erlauben. Wiederkehrende Zeichnungssymbole können gespeichert und nach Bedarf abgerufen werden. Eine Bibliothek von mehreren hundert Zeichnungselementen kann über den Digitalisiertisch eingegeben

werden und steht jederzeit dem Anwender in verschiedenen Größen zur Verfügung.

Informationen: Marli S. A., 1201 Geneve, Telefon: 0 22-32 97 20.