Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.10.1998

Von einem Punkt aus verwalten

RATINGEN (pi) - Shell Services International (SSI) wird die IT-Infrastruktur seiner Kunden mit der "Command/Post"-Lösung von Boole & Babbage verwalten. Zur Klientel von SSI gehört unter anderem die Royal Dutch/Shell Group, aber auch externe Kunden. Command/Post soll in den SSI-Betriebszentren Houston (Texas), Rijswijk (Niederlande), Kuala Lumpur (Malaysia) und Melbourne (Australien) implementiert werden. Die Lösung ermöglicht die Verwaltung unterschiedlicher IT-Komponenten von nur einem Kontrollpunkt aus. Dazu zählen "HP Openview", "BMC Patrol", "Sun Net Manager" und "Net IQ App Manager". Eines der Entscheidungskriterien für Command/Post war laut Hersteller die Funktion "Alert Resolution Process" (ARP). Im Rahmen dieses Warnsystems sammelt der Rechner die End-to-End-Antwortzeiten und vergleicht sie. Die Antwortzeiten werden aus der Endanwender-Sicht gemessen.