Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.03.1990 - 

DeTeWe AG

Von ISDN und LAN über Endgeräte bis zu SW-Lösungen

Integrierte Büro- und Telekommunikation über das digitale Nebenstellensystem "content 300 varix TK", ein neues LAN-Vernetzungskonzept für die "varix bit"-Systemumgebung sowie neue Endgeräte und ein erweitertes Angebot an Branchenlösungen bilden Schwerpunkte der DeTeWe-Messepräsentation .

Erstmalig ist die Telekommunikation content 300 varix TK mit ISDN-Amts- und Teilnehmersätzen ausgestattet, darunter einer S0-Schnittstelle für die externe Kommunikation. Ein neues Leistungsmerkmal dieser ISDN-Anlage ist dabei die Durchwahlfähigkeit bei weniger als acht Amtsleitungen. Weiterhin werden Beispiele für die sinnvolle Nutzung des Systems im Inhouse-ISDN-Betrieb unter Einbindung herkömmlicher Peripherie demonstriert.

POST-CAT-Terminal für bargeldlose Zahlungen

Der Anwender kann nicht nur zwischen analoger und ISDN-Technik mit ihren jeweils spezifischen Stärken wählen, sondern auch einen PC in Verbindung mit dem Digitalsystem content varix TK für "modernes Telefonmanagement" nutzen. Das ISDN-Endgerät varix pct 2 und der tet-Controller (für Teletex am ISDN-Anschluß), der inzwischen die Allgemeinzulassung von der Deutschen Bundespost erhalten hat, werden im Praxisbetrieb gezeigt.

Für bargeldlose Zahlungen an der Ladenkasse ist das neue "POS-CAT"-Terminal bestimmt.

Diese Weiterentwicklung des Magnetkartentelefons "Makatel" ist zunächst für Kreditkartenzahlung vorgesehen, wird aber für die bargeldlose Zahlung mit Euroscheck-Karten angeboten.

Premiere für kleine Telekommunikationsanlage

Die kleine Telekommunikationsanlage "focus D" zum Alleinvertrieb durch die Deutsche Bundespost Telekom ist erstmals zu sehen. Für diese Kompaktanlage hat DeTeWe kürzlich einen größeren Auftrag zur Serienlieferung erhalten. Das Telefonsystem ist für den Anschluß von maximal zwei Amtsleitungen und sechs Sprechstellen ausgelegt und bietet Gebührenerfassung, Durchsage, Sammelruf, Termin- beziehungsweise Weckfunktion sowie Rufnummergeber und LC-Display.

Ein spezielles Systemtelefon erweitert den Leistungsumfang, Funktionen wie Fernmelden, Fernschalten, Fernabfragen und akustische Raumüberwachung sind möglich.

Mit "varix net" stellt DeTeWe in diesem Jahr erstmalig ein eigenes Netzwerkkonzept vor. Aufbauend auf etablierten Industriestandards und modernster Technologie, lassen sich damit komplexe Netzwerklösungen realisieren.

Auch das Steuerungssystem für übertragungstechnische Netzknoten im öffentlichen Telekommunikationsnetz (Systembezeichnung "Flexnode" beziehungsweise NK Ü 2000), das DeTeWe gemeinsam mit den Firmen Fuba und Ericsson für die Deutsche Bundespost entwickelt, wird erläutert. Das System ermöglicht es, Übertragungswege in der öffentlichen Vermittlungstechnik computergesteuert zusammenzuschalten und bei Bedarf Ausweichstrecken festzulegen .

Mit der Präsentation von zwei neuen speziellen Programmen in der Halle 1 erweitert DeTeWe sein Angebotsspektrum auf dem Gebiet der Branchenlösungen.

"Svit Bau", das Anwenderprogramm für Ingenieure, Planer, Architekten und das Baunebengewerbe sowie "Svit Zeit", eine neue leistungsfähige Software zur Zeit- und Betriebsdatenerfassung in Wirtschaft und Verwaltung, werden dem Messepublikum in diesem Jahr erstmalig vorgestellt. Beide Programme sind sowohl auf dem DeTeWe-Mehrplatzsystem varix bit wie auf einem PC lauffähig.

Zu den weiteren Präsentationen gehören neben "Svit Hotel", anwenderorientierte Mehrplatzlösung für das Hotelgewerbe, "Svit Haus", das Abrechnungssystem für Haus- und Vermögensverwalter sowie das praxisbezogene Programm für Rechtsanwaltsbüros und Notariate, "Svit Anwalt". Ein umfangreiches Paket kommerzieller Software, bestehend aus den Bausteinen Auftragsbearbeitung, Finanzbuchhaltung und Personalabrechnung ergänzen die einzelnen Programme in ihren Leistungen.

Informationen: Deutsche Telefonwerke und Kabelindustrie (DeTeWe) AG, Wrangelstr. 100, 1000 Berlin 36, Telefon 0 30/61 04-43 01 Halle 16, Stand A24 und Halle 1