Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.08.1980 - 

Euromicro 80 in England:

Von Mäusen und Mikros

LONDON (pi) - Die "Euromicro 80", das sechste Symposium über Mikrocomputing, wird dieses Jahr in London vom 16. bis 18. September abgehalten. Die Konferenzausstellung wird auch Gastgeber des Finales für den "Micromouse"-Wettbewerb, der Konkurrenz mikrogesteuerter Mäuse, sein. Das tragende Tutorium der Euromicro befaßt sich in diesem Jahr mit ADA.

Das Vortragsprogramm gliedert sich in die Hauptteile Wissenschaft und Industrie. Die Vorträge dieser Hauptgruppen sollen parallel zueinander präsentiert werden. Im Herstellerprogramm können neue Produkte oder Anwendungen je nach Interesse des Teilnehmers besichtigt werden. Im wissenschaftlichen Teil werden neueste Arbeiten aus den Bereichen Hard- und Software für mikroprogrammierbare Systeme vorgestellt.

Das Ausstellungsangebot, das von der Industrial Seminars Ltd. gezeigt wird, wird auf 50 Ständen in unmittelbarer Nähe des Kongresses präsentiert. Spezielle Schwerpunkte hierbei liegen auf Mikrocomputern, Entwicklungswerkzeugen, Testsystemen und peripheren Einheiten.

Eine "Plauderecke" 5011 für spontane Gespräche oder Diskussionsgruppen zur Verfügung stehen. Um für Spezialthemen auch andere interessierte Messeteilnehmer zu gewinnen, kann das schwarze Brett genutzt werden.

Im etwa sechsstündigen Tutorium über die problemorientierte Computersprache ADA werden sowohl spezifische Charakteristika geklärt, als auch die Bedeutung für den innereuropäischen Markt. Referent ist John Barnes von SPL.

Populären Höhepunkt der drei Tage bildet ein Wettkampf mikro-intelligenter Mäuse. Das Robotmausfinale, zugleich auch Schlußakt der Euromicro 80, wird zwischen den acht lernfähigsten mikrogesteuerten Mäusen aus etwa 100 Konkurrenten ausgetragen, die gegeneinander im Wett-Orientierungslauf antreten sollen, nachdem sie ohne äußere Hilfe das Testgelände zehn Minuten lang erforscht haben.

Informationen: L.R.Thompson, HSDE, Manor Road, Hatfield, Herts, AL10 9LP, England.