Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.09.2008

Von Novartis zu Endress+Hauser

Seit September ist Pieter de Koning (47) Corporate Director Logistik, IT und Organisation beim Schweizer Anbieter von Messgeräten, Dienstleistungen und Verfahrenstechnik Endress+Hauser AG. Er berichtet an CEO Klaus Endress. Der Niederländer de Koning war zuvor für DSM, Grolsch Brauerei und Abbott Laboratories in den Bereichen Logistik, Supply-Chain-Management und Produktion tätig. Seit 2002 arbeitete der Maschinenbauer in der Schweiz bei Novartis Pharma, zuletzt als Leiter Produktion im Schweizer Werk Stein. Die Aufgaben übernimmt er von Dieter Schaudel (65), der in den Ruhestand gegangen ist. Er war CIO und zugleich CTO der Firmengruppe. Diese Positionen hat Endress+Hauser nun getrennt: Während de Koning die CIO-Aufgaben übernommen hat, verantwortet Torsten Knoch (38) als Corporate Director die Bereiche Produktion und Technik. Er leitete zuletzt die Produktion beim Modellbahnhersteller Märklin. Knoch wie de Koning sind Mitglieder des Executive Board.