Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.06.1978 - 

Nixdorf erweitert TVDV-Angebot

Von unserem Hannover-Korrespondenten Georg Wadehn

02.06.1978

PADERBORN - Recht wirtschaftliche Möglichkeiten der modernen Textbe- und -verarbeitung auch für kleinere Betriebe gibt es jetzt mit dem Nixdorf-System 8815. Als Standalone-Arbeitsplatz ist es mit zwei Floppy-Disk-Laufwerken ausgerüstet. Die Disketten können nunmehr zweiseitig beschrieben werden was keinesfalls bei allen Floppy-Disk-Anbietern der Fall ist.

So steht ab sofort pro Diskette ein Speichervolumen von sage und schreibe 570 KB zur Verfügung. Das System ist mit einem schnellen Rechner, einem Typenrad-Drucker mit einer Leistung von 2400 Zeichen in der Minute und Bildschirmen ausgerüstet. Die volle Nutzung der Kapazitäten zur Textbearbeitung und Textverarbeitung wird durch ein anwenderfreundliches Programm mit einem sehr breiten Anwendungsspektrum ermöglicht. Grundsprache ist BASIC.

Neu aus Paderborn ist in diesem Bereich auch das Textkorrektur-System 810. Es ist zu einem Staffelpreis von 8000 bis 11000 DM zu haben. Für die genannten Betriebsgrößen somit absolut erschwinglich. Hier stimmt einfach das Preis-Leistungsverhältnis.

Die 810 ist mit zwei Magnetbandkassetten von je 140 000 Zeichen Speicherkapazität, einem Kugelkopfdrucker von 15,6 Zeichen Druckleistung in der Sekunde, Tastatur und Selektionsanzeige ausgerüstet. Die Zentraleinheit besteht aus einem Rechner, einem Festwertspeicher, dem Arbeitsspeicher von 4000 Zeichen für den direkten Zugriff sowie einer Ein-/Ausgabe-Steuereinheit. Das System 810 kann nach kurzer Einweisung des Büropersonals bedient werden.