Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.03.2015 - 

Hybrides Backup fürs Netzwerk

Von WD Arkeia auf SEP sesam migrieren

freier Autor in München
Die SEP AG möchte Nutzer der Netzwerk-Backup-Lösung "WD Arkeia" dazu ermutigen, auf ihre hybride Backup-Lösung "SEP sesam" zu wechseln. Auf der CeBIT steht der Hersteller Wechselwilligen mit Rede und Antwort zur Verfügung.

Nach Aussagen der SEP AG, Hersteller von plattformunabhängigen Hybrid Backup- und Disaster Recovery-Lösungen, gibt es in Europa zunehmende Anfragen von Distributoren und Händlern nach der Netzwerk-Backup-Lösung WD Arkeia. SEP möchte diesen Trend nutzen, um Arkeia-Nutzer davon zu überzeugen, auf die eigene Hybrid-Backup-Lösung "SEP sesam" zu setzen. Alle Anwender, die von Arkeia auf sesam umsteigen, erhalten ein spezielles "Trade-In"-Angebot von SEP.

„Wir stellen seit Jahresanfang fest, dass immer mehr Distributoren und Händler von WD Arkeia eine Alternative suchen", sagt Georg Moosreiner, Vorstand SEP AG.
„Wir stellen seit Jahresanfang fest, dass immer mehr Distributoren und Händler von WD Arkeia eine Alternative suchen", sagt Georg Moosreiner, Vorstand SEP AG.
Foto: SEP AG

"Wir stellen seit Jahresanfang fest, dass immer mehr Distributoren und Händler von WD Arkeia eine Alternative suchen. Daher haben wir uns entschlossen, den Arkeia-Nutzern gerne einen reibungslosen Umstieg auf unsere Hybrid Backup-Lösung ‚SEP sesam‘ anzubieten", sagt Georg Moosreiner, Vorstand der SEP AG. "Durch unser großes Partnernetzwerk können wir hier zügig bei einer Umstellung behilflich sein."

Bereits im Januar schloss SEP einen Distributionsvertrag mit der 8Soft GmbH, die ebenfalls Arkeia-Distributionspartner ist.

Reduzierte Datenmengen

SEP sesam sichert heterogene IT-Umgebungen mit Linux oder Windows Backup-Servern. Datenmengen sollen durch eine intelligente Si3-Deduplizierungs-Technologie, unabhängig vom gewählten Storage-System, reduziert werden. Zudem lassen sich alle Daten über Netzwerk- und Systemgrenzen hinweg zentral oder dezentral sichern und wiederherstellen. Die Lösung unterstützt verschiedene Virtualisierungs-Plattformen und Betriebssysteme von Apple, Microsoft, Linux, Unix, FreeBSD und SUN Solaris.

SEP sesam sichert heterogene IT-Umgebungen mit Linux oder Windows Backup-Servern.
SEP sesam sichert heterogene IT-Umgebungen mit Linux oder Windows Backup-Servern.
Foto: SEP AG

Breiteres Spektrum an Plattformen

Der Vorteil von sesam gegenüber Arkeia soll laut SEP vor allem ein breiteres Spektrum an unterstützten Plattformen sein. Neben Linux und Windows Backup-Server unterstützt sesam auch die Enterprise-Versionen von Datenbanken und Anwendungen wie beispielsweise Microsofts DAGs bei Exchange 2013. Auch alle aktuellen Microsoft-Produkte wie SQL Server 2012/2014 können Teil der Backup-Strategie sein.

Ferner werden außerdem die neuesten Linux-Enterprise-Versionen Red Hat Enterprise Linux RHEL 7 und SUSE Linux Enterprise Server (SLES) 12, Linux-Anwendungen wie Cyrus IMAP, DoveCot, Courier IMAP und Zarafa unterstützt. SAP-Lösungen lassen sich über die zertifizierte SAP-HANA- und -NetWeaver-Schnittstelle in allen gängigen Versionen wiederherstellen. Zu den unterstützten Virtualisierungs-Plattformen zählen VMware, Microsoft (Hyper-V) und Citrix (XenServer). Insgesamt lassen sich bis zu 475 verschiedene Kombinationen aus Betriebssystemen, Datenbanken und Plattformen mit der Hybrid-Backup-Lösung SEP sesam sichern.

Die detailliert beschriebene Support-Matrix von SEP sesam ist unter www.sep.de/supportmatrix abrufbar.

SEP zeigt Lösungen auf der CeBIT

Auf der CeBIT 2015, vom 16. - 20. März 2015 in Hannover, ist die SEP AG vertreten und steht interessierten Arkeia-Umsteigern für Gespräche zur Verfügung. Zusammen mit den Lösungs-Partnern BW-Tech und it25 können sich die Besucher in Halle 2, Stand C56, über die zentral verwaltbare Hybrid-Backup-Lösung informieren. (rw)

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!