Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.10.1998 - 

Netscape und 3M erweitern Netcenter-Site um neuen Dienst

Vorkonfigurierter Browser auf CD-ROM

Mit dem Dienst Communicator-to-go will Netscape Internet-Service-Providern (ISPs), Telekommunikationsfirmen, Wiederverkäufern und Content-Providern die Möglichkeit einräumen, für ihre Kunden maßgeschneiderte Browser zu erstellen. Der Dienst wird auf Netscapes Web-Portal Netcenter angeboten. Nach Angaben des Softwareherstellers lassen sich innerhalb weniger Minuten die gewünschten Standardeinstellungen für den Web-Client, die Konfiguration für den Internet-Zugang sowie das Design der CD-Verpackung bestimmen. Anschließend können die Anwender eine beliebige Zahl von CD-ROMs bestellen, auf denen eine angepaßte Communicator-Version gespeichert ist. Netscapes Kooperationspartner 3M wickelt die Bestellung komplett ab.

Auf diese Weise sind beispielsweise ISPs in der Lage, ihren Kunden eine maßgeschneiderte Version des Web-Browsers zu liefern und damit dem Endanwender das lästige Konfigurieren der Software zu ersparen. Nach Angaben des US-Providers Earthlink haben sich die Kosten für den technischen Support reduziert, seitdem der Dienstleister voreingestellte Web-Clients an seine Abonnenten verteilt. Wann dieser Online-Service verfügbar sein wird und wieviel er kostet, ließ sich bis Redaktionsschluß nicht feststellen.

Offenbar ist Netscape auch weiterhin bemüht, den Marktanteil seines Browsers zu verteidigen. Nicht zuletzt sichert dies eine hohe Hitrate auf der Portal-Site Netcenter. Bisher konnten die Anwender diese Homepage aus technischen Gründen nur mit dem Web-Client der kalifornischen Software-Schmiede vollständig nutzen. Dies soll sich nun ändern. Damit auch die Fangemeinde von Microsofts "Internet Explorer" (IE) in den Genuß der Site kommen, entwickelte Netscape den "Netscape Tuneup for IE". Dieses Active X Control erweitert den Browser der Konkurrenz so, daß Funktionen wie die Surf-Hilfe "Smart Browsing", der kostenlose Web-basierte E-Mail-Dienst "Netscape Webmail", "Smart Update" sowie der Zugriff auf das Mitgliederverzeichnis der Homepage zur Verfügung stehen. Die Zusatzsoftware soll Ende Oktober unter http://home.netscape.com/download kostenlos erhältlich sein.