Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

31.05.2002 - 

Wechsel bei Stepstone Deutschland

Vorstand kommt von Peoplesoft

MÜNCHEN (CW) - Ab Juli übernimmt Ralf Baumann den Alleinvorstand der Stepstone Deutschland AG, HR- und Karriereportal für Europa. In dieser Position verantwortet der 46-Jährige das Geschäft im deutschsprachigen Raum. Er ersetzt Andreas Albath, der künftig in Diensten der Telegate AG steht.

Baumann verfügt über jahrelange Management- und Vertriebserfahrung, die er unter anderem in leitenden Funktionen bei Siebel, SSA und SAP erwarb. Der studierte Wirtschaftsingenieur war zuletzt ein Jahr lang für Peoplesoft tätig. Die Softwareanbieter SAP und Peoplesoft gehören in Deutschland beziehungsweise weltweit zu den Marktführern bei Personalverwaltungssoftware.

Deshalb freut sich Stepstones Marketing Director Frank Hensgens besonders über den Neuzugang aus der Softwarebranche. Mit Baumanns Einsatz will die Stepstone AG ihre eigenen Softwareprodukte für den Betrieb von Human-Resources-Plattformen verbessern und die Integration der Karriere-Sites von Unternehmen in den eigenen Internet-Auftritt vorantreiben. Baumann verfüge über das notwendige Wissen über Standardschnittstellen und die entsprechenden Firmenkontakte. Das Kerngeschäft bestehe aber weiterhin aus dem virtuellen Stellenmarkt, betont Hensgens.

Baumann löst Stepstones bisherigen Alleinvorstand Andreas Albath ab, der zu dem Telefondienstleister Telegate AG in München wechselte. Seit dem 1. Mai zeichnet Albath dort als Chief Operating Officer (COO) für das deutsche Kerngeschäft Telefonauskunft verantwortlich. Ab dem 1. Januar 2003 soll er dort zum Vorstandsvorsitzenden avancieren und weltweit für die Geschäfte der AG zuständig sein.