Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.09.1994

Vorstellung im Oktober IBMs neue Thinkpads enthalten Pentium-CPU und 800-MB-Platte

MUENCHEN (CW) - IBM wird ihre "Thinkpad"-Mobilsysteme im Oktober mit schnelleren Prozessoren, sehr grossen Festplatten und leistungsfaehigerer Grafik aufmoebeln.

Die "Thinkpad-750"-Familie rechnet mit Intels Pentium-Prozessor, der mit 75 Megahertz getaktet ist. Ausserdem koennen speicherverwoehnte Anwender bei diesen Systemen 800 MB grosse IDE- Festplatten bestellen. Als Standardausstattung bietet Big Blue neben kleineren Varianten auch die 540-MB-Platte an, die er bislang schon im Angebot hat. Allerdings war dieser Festplattentyp nicht in genuegend Stueckzahlen erhaeltlich. Dieser Engpass ist, so Insider, nunmehr behoben. Preisvorstellungen hat IBM fuer die Tragbaren noch nicht genannt. Weiteren Informationen von der IBM nahestehenden Quellen zufolge soll ein System mit dem bekannten 10,4-Zoll-Farb-Display in Aktiv-Matrix-Technologie, 8 MB Arbeitsspeicher und einer 340-MB-Festplatte um die 5200 Dollar kosten.

Ein aehnlich konfigurierter "Thinkpad 755C" auf Basis des 486DX2/50-Prozessors mit halb soviel Arbeitsspeicher war bisher fuer etwa 5400 Dollar erhaeltlich. Auch die Grafikleistung der Mobilrechner verbessert sich durch den Einsatz eines 64-Bit- Beschleunigerchips. Dieser Baustein ist auch Grundlage fuer die Verarbeitung von 30 Bildern pro Sekunde in einem Fenster bei einer Aufloesung von 640 x 480 Pixel. IBM frischt zudem die 360-Linie durch schnellere Prozessoren, 16-Bit-Stereoton und - optional - eine 540-MB-Festplatte auf.