Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.08.1992 - 

IHK Frankfurt präsentiert Erfahrungsberichte

Vorteile der Kooperation mit indischen Softwarehäusern

.FRANKFURT/M. (CW) - Zwei Informationsveranstaltungen zu den Themen "Software aus Indien" sowie "Offshore Outsourcing" führen die IHK Frankfurt/M. und das Indo-German Export Promotion Project (Igep) im September 1992 in Fraükfurt/M. durch.

Verfügbarkeit und Kosten für qualifizierte heimische Software-Entwickler sind laut Veranstalter ein zentrales Problem der SW-Erstellung. Daher werde die Nutzung des Know-hows von Experten in Entwicklungsländern zunehmend diskutiert. Hierbei sähen einige SW-Anbieter in Deutschland eine Chance zur Verbesserung ihrer Marktposition, andere fürchteten indes eine unerwünschte Konkurrenz.

Vor diesem Hintergrund soll die Briefing Session zum Thema Software aus Indien Vorteile einer Kooperation mit indischen Software-Unternehmen darstellen. Im Mittelpunkt der Veranstaltung, die am 8. September 1992 stattfindet, stehen Erfahrungen indischer und deutscher Softwarehäuser mit gemeinsamen Projekten.

Das Seminar mit dem Titel "Offshore Outsourcing" am 9. September verfolgt ebenfalls das Ziel, die Chancen einer Zusammenarbeit mit der indischen Software-Industrie aufuzuzeigen.

Informationen: ITM GmbH, Claus D. Hagenhoff, Dorotheetistraße 44, 6380 Bad Homburg, Telefon 061 72/252 97, Telefax 061 72/237 33.