Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.04.1984

Vorzugsaktie

IBM und Nixdorf setzen Glanzlichter. Der eine jenseits, der andere diesseits des Atlantiks. Die Börsianer frohlocken.

Man muß fürchten, daß wir ein Volk von Spekulanten werden, in dem selbst DV-Laien das Moos, die Mäuse, die Moneten wachsen hören. Kunststück: Wo doch alle Welt von der Elektronik als Schlüsselindustrie spricht.

Trauerwein will hier keine Pappkameraden aufstellen (die Finanzleute von VW und Mannesmann können ein Lied davon singen, wie profitabel es sich in Triumph-Adler und Kienzle diversifizieren läßt) - aber Rück-Sicht scheint geboten. Aus Aktionärslage gefragt: Werden etwa die Nixdorf-Chancen realistisch beurteilt?

Nicht zu früh gefreut: Sebastian wird sich hüten, den Kapitalmarkt-Analysten zu spielen. Zu viel mehr als Andeutungen reichte es eh nicht. Nixdorf der Mainframer? Nixdorf als Mikro-Muffel? Und was wird aus der MDT?

Eine Anmerkung sei erlaubt: S. T. besitzt weder Aktien der einen noch der blauen Company. Das Vertrauen fehlt in die Urteilskraft der Börsen-Auguren. Wissen die Oberhaupt, wie man "Computer" buchstabiert?

Sebastian Trauerwein

lnformation Resources Manager