Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.10.2010

Vossloh gründet JV in China und erhält Auftrag aus Russland

WERDOHL (Dow Jones)--Der Bahntechnikkonzern Vossloh baut in China ein neues Gemeinschaftsunternehmen zur Produktion von Weichen auf. Mit einem ersten Auftrag zur Lieferung von Schienenbefestigungen nach Russland tritt Vossloh nach Angaben vom Donnerstag zudem in den dortigen Markt für Bahninfrastruktur ein.

WERDOHL (Dow Jones)--Der Bahntechnikkonzern Vossloh baut in China ein neues Gemeinschaftsunternehmen zur Produktion von Weichen auf. Mit einem ersten Auftrag zur Lieferung von Schienenbefestigungen nach Russland tritt Vossloh nach Angaben vom Donnerstag zudem in den dortigen Markt für Bahninfrastruktur ein.

Mit der Weichenfabrik etabliere Vossloh ein zweites Standbein in China. Das Gemeinschaftsunternehmen von Vossloh, des chinesischen Familienkonzerns Huaxing und der China Railway Material Group (CRMG) werde auf einem Gelände von Huaxing in Wuhu nahe Nanjing bis Ende 2011 eine Fertigungsstätte errichten. Dieses werde über eine jährliche Produktionskapazität von 2.600 Weichen, und damit Umsatzerlösen von rund 75 Mio EUR, verfügen.

Vossloh werde an dem neuen Joint Venture (JV) die Hälfte der Anteile übernehmen. Das geplante Investitionsvolumen für das Gemeinschaftsprojekt liege bei umgerechnet 30 Mio EUR im Jahr 2011. Bis zu 500 Mitarbeiter werden in dem Werk beschäftigt sein. Die Vermarktung der Weichen werde in China vor allem über die CRMG erfolgen.

"Mit der Weichenfabrik tragen wir dem starken Ausbau des Personennahverkehrs und dem steigenden Infrastrukturbedarf von Industriekunden in China Rechnung", sagte Werner Andree, Vorstandssprecher der Vossloh AG. Mit dem neuen Joint Venture stelle der Konzern aus dem sauerländischen Werdohl sein China-Geschäft auf ein zweites Standbein. CRMG, eine Tochtergesellschaft der China Railway Construction Corporation (CRCC), ist auch beteiligter Partner von Vossloh für die Fertigung von Schienenbefestigungssystemen in China.

In Russland hat Vossloh mit der staatlichen russischen Bahngesellschaft RZD einen Vertrag über die Lieferung von Schienenbefestigungssystemen W30 geschlossen. Der Gesamtauftragswert liegt nach Angaben des MDAX-Konzerns bei knapp 10 Mio EUR und umfasst eine erste Gleismodernisierung auf einer Länge von 200 Kilometern. Die Auslieferung erfolge noch in diesem Jahr.

Webseite: www.vossloh.com DJG/has/cbr

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.