Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.07.2006

VPN-Client gewährt VoIP-Verkehr Vorfahrt

Lancom Systems sichert die Anbindung von Mobilgeräten an Unternehmensnetze ab.

Mit der Fähigkeit, Voice-over-IP-Datenströme zu priorisieren, lässt sich der "Advanced VPN Client 1.3" laut Herstellerangaben gut in bestehende Lancom-VoIP-Infrastrukturen des Anbieters integrieren. Daneben wartet die Client-Software mit zahlreichen Security-Features auf, darunter IPsec-Verschlüsselung mit AES oder 3-DES, IPcomp-Datenkompression, erweiterte Authentifizierungen (X.auth, EAP), Unterstützung digitaler Zertifikate und Hardware-Tokens. Eine integrierte Stateful-Inspection-Firewall mit situationsabhängigen Firewall-Regeln ("Friendly Net Detection") soll sichere von unsicheren Netzen unterscheiden können, darunter auch WLAN-Hotspots. Nach der Risikobeurteilung gewährt das System Zugriff auf Netzressourcen.

Profile regeln Einwahl

Zur Einwahl in ein Unternehmensnetz stehen verschiedene Profile bereit. Der Client übernimmt auf Wunsch die Einwahlsteuerung für Analog- oder DSL-Modems, ISDN-, GPRS- oder UMTS-Karten. In Verbindung mit der Dynamic-DNS-Funktion der Lancom-VPN-Gateways können auch VPN-Einwahlzugänge an Standard-DSL-Anschlüssen mit dynamischer IP-Adresse genutzt werden.

Der Lancom Advanced VPN Client 1.3 unterstützt sämtliche Microsoft-Betriebssysteme ab Windows 98. Die Kosten für ei- ne Einzelplatz-Lizenz betragen knapp 110 Euro. Anwender älterer Versionen können zum halben Preis auf die neue Soft- ware wechseln, für seit März 2006 ausgelieferte Produkte ist unter www.lancom.de ein kostenloses Upgrade möglich. Dort gibt es auch eine 30-tägige Testversion. (mb)