Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

NCP Engineering

VPN für Linux

07.06.2002

MÜNCHEN (CW) - Der in Nürnberg ansässige Remote-Access-Spezialist NCP Engineering hat einen Virtual-Private-Network(VPN-)Client für Linux entwickelt. Damit können Anwender von außen über die RemoteAccess-Server von NCP auf ein Firmennetz zugreifen, wobei der Rechner wie ein im LAN angeschlossener Computer verwendet werden kann. Die Kommunikation erfolgt verschlüsselt, gleichzeitig lassen sich Anwender über elektronische Zertifikate authentifizieren. Diese können in Smartcards oder in einer Software gespeichert sein. NCPs VPN-Client ist ab dem zweiten Quartal dieses Jahres erhältlich und läuft unter allen Linux-Kernels ab der Version 2.4x beziehungsweise Suse Linux (Version 7.2 und 7.3) sowie Red Hat 7.1 und 7.2. Die Software kostet 154 Euro. (fn)