Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.05.2016 - 

OnePlus 3

VR-Launch auf der Raumstation

OnePlus spricht seine Anerkennung für Samsung aus: Der Launch des Galaxy S7 sei immerhin der zweite gewesen, der in der virtuellen Realität stattfand. Die Chinesen wollen die eigene, aber auch die Präsentation des Kontrahenten noch einmal toppen und kündigen den VR-Launch des OnePlus 3 an. Interessenten erhalten eine Brille nahezu kostenlos zu geschickt.
Launch-Ankündigung für das OnePlus 3
Launch-Ankündigung für das OnePlus 3
Foto: OnePlus

Das OnePlus 2 war im vergangenen Jahr das erste Smartphone, das in der virtuellen Realität präsentiertwurde. In einem eher unspektakulären Livestream konnten Interessenten dem Firmengründer Carl Pei durch die Büros von OnePlus folgen und durch ihre Cardboard-Brille einen ersten Blick auf das neue Produkt werfen. Samsung stellte den Launch des OnePlus 2 mit dem des eigenen Galaxy S7 auf dem Mobile World Congress deutlich in den Schatten und zeigte auf, was denn überhaupt möglich ist. Nun will das chinesische Unternehmen die Samsung-Präsentation noch einmal toppen und kündigt über sein Forum an, dem OnePlus 3 einen VR-Launch der besonderen Sorte zu spendieren.

Die Präsentation des neuen Smartphones, das wohl nun auch ganz offiziell OnePlus 3 heißt, soll auf einer virtuellen Raumstation namens "The Loop" stattfinden. Anschauungsmaterial zur 3D-Welt legt der Hersteller seiner Ankündigung ebenfalls bei, Hinweise auf die Ausstattung des Smartphones lassen sich darauf allerdings nicht ausmachen. Interessenten am VR-Launch können sich ab sofort eine von 30.000 VR-Brillen sichern, die OnePlus in Zusammenarbeit mit AntVR entwickelt hat und zur kostenlosen Bestellung anbietet - lediglich die rund 7 Euro teuren Versandkosten müssen selbst bezahlt werden. Anders als im vergangenen Jahr handelt es sich nicht um eine VR-Brille aus Pappe, sondern aus Kunststoff, samt verstellbarer Linsen und Trageriemen für den Kopf. Die "Loop" genannte Brille ist mit "den meisten" Smartphones kompatibel, die eine Bildschirmdiagonale zwischen 5 und 6 Zoll haben.

Die VR-Brille "Loop"
Die VR-Brille "Loop"
Foto: OnePlus

Das Launch-Event wird OnePlus allerdings nicht nur dazu nutzen, das neue Smartphone vorzustellen, auch sollen Interessenten ihr Exemplar gleich bestellen können - laut Hersteller handelt es sich um die weltweit erste "Shopping-Erfahrung in VR". In der virtuellen Realität werden Fans ihr OnePlus 3 noch vor dem regulären Vorverkaufsstart bestellen können, trotzdem das Unternehmen den Invites abgeschworen hat, hält er also gewissermaßen an einem Zweiklassen-System fest. Übrigens: Einen konkreten Termin für den VR-Launch hat OnePlus noch nicht genannt.

powered by AreaMobile

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!