Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.10.1981 - 

S.P.O. nimmt sich zufriedener Alt-Anwender an:

VSAM-Interface für SAP-Systeme RFM-1

HAMBURG (je) - Wer /370-Anwender ist und zu seiner vollen Zufriedenheit mit der Alt-Software "RFM-1" (von der SAP GmbH, Walldorf) arbeitet, braucht sich nach Meinung der Hamburger S.P.O. consult GmbH vor dem Tag, an dem eine neue 43XX mit FBA-Platten seine /370 endgültig aufs Altenteil schiebt, nicht zu fürchten.

S.P.O. weist auf die von ihr gebotene Möglichkeit hin, das von der SAP nicht mehr gewartete System auf VSAM weiterzufahren. Anwender des SAP-Packages "Finanzbuchhaltung/ Materialwirtschaft-System-1" - die Hamburger zählen über 180 davon - können nach Darstellung von S.P.O. ihre ISAM/DAM-Systeme mittels eines "VSAM-Interface", welches Teile des SAP-Datenbank-Prozessors ersetzt (nicht emuliert) auf VSAM umstellen.

Dies habe - so S.P.O. - gegenüber der Alternative, das von SAP angebotene inkompatible Nachfolgesystem einzusetzen, den Vorteil, daß sämtliche Benutzer-Modifikationen, die im Laufe der Zeit oft ein ziemliches Ausmaß erreicht hätten, voll erhalten blieben.

Inzwischen haben sich nach Mitteilung der Hamburger einige Anwender für die VSAM-Version entschieden. Für manchen RFM-1-Anwender, räumt S.P.O. ein, mag der Übergang auf die umfassenderen SAP-Systeme 2 (DL/1-fähig) aus verschiedenen Gründen angezeigt sein. Für denjenigen aber, dessen Anforderungen durch sein jetziges System abgedeckt werden, sei die Entscheidung für das VSAM-Interface sicherlich eine Alternative.

Als "Komplett-Preise" nennt der Anbieter: 20 000 Mark für RF1, 22 000 Mark für RF2 und 27 000 Mark für RFM-1. Darin enthalten seien die Preise für die Software sowie für geringfügige Individual-Anpassungen.

Informationen: S.P.O. consult Beratungsgesellschaft mbH, Mittelweg 14, 2000 Hamburg 13, Tel.: 040/44 73 46.