Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

VTD will Info-Zentrum einrichten

11.09.1998

BONN (CW) - Der neugegründete Verband Telearbeit Deutschland (VTD) hat seinen Vorstand gewählt und ein umfangreiches Aufgabenprogramm beschlossen.

Als Vorstandssprecher wurde Hans-Ulrich List, Geschäftsführer der TA Telearbeit GmbH in Geilenkirchen, gewählt, Stellvertreter ist Uwe Scholz von AVM. Weitere Mitglieder sind Sieglinde Reis vom Bundesverband Sekretärinnen und Büroorganisation, Thomas Tutenuj, DV-Berater aus Stuttgart sowie Ulrich Pesch, Chefredakteur des Magazins Teleoffice.

Nach Aussagen von List wird sich der Verband zunächst um den Aufbau eines Telearbeits-Informationszentrums kümmern. Zuerst als virtuelles Zentrum im Internet geplant, soll es auch ein richtiges Zentrum geben, von dem Interessierte Informationen zu einem breiten Themenspektrum abfragen können, etwa zu Referenz-Telearbeitsplätzen und für Telearbeit zertifizierte und getestete Produkte.

Ein Zertifizierungsprogramm soll Anwendern bei der Auswahl geeigneter Produkte und Dienstleistungen helfen. Auf politischer Ebene will sich der Verband unter anderem um steuerlich günstige Rahmenbedingungen sowohl für Unternehmen, in denen telegearbeitet wird, als auch für selbständige Teleworker kümmern. Die Mitgliedschaft steht jedem Interessierten offen. Einzelmitglieder zahlen 100 Mark Jahresbeitrag, Unternehmen 1000 Mark.