Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.09.2001 - 

Auf weltweiter Basis

VW plant Knowledge-Management

MÜNCHEN (CW) - Die Volkswagen AG will in einem insgesamt dreistufigen Projekt bis Ende 2002 ein konzernweites Wissensmanagement-System im Bereich Qualitätssicherung (QS) einführen.

Ziel ist es, allen Mitarbeitern weltweit einen einheitlichen Zugriff auf alle QS-relevanten Wissensquellen zu ermöglichen. Dadurch sollen Erfahrungen und Wissenspotenziale effektiver genutzt sowie der Wissenstransfer optimiert werden. Volkswagen verspreche sich von diesem Projekt "eine erhebliche Rationalisierung und Qualitätsverbesserung im QS-Prozess", erklärte Hans-Peter Baumann, Leiter IT-Qualitätssicherung bei Volkswagen.

Für die erste Stufe hat der Wolfsburger Automobilkonzern die USU AG, Möglingen, beauftragt. USU soll bis Anfang 2002 auf Basis seines Kernprodukts "Knowledge Miner" das Systemdesign und die Systementwicklung für das Projekt übernehmen. Das gesamte Auftragsvolumen beziffert USU mit "mehreren Millionen Mark."