Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.03.2009

VW/Pötsch: Keine Pläne für Fusion von Scania und MAN

WOLFSBURG (Dow Jones)--Die Nutzfahrzeughersteller MAN und Scania sollen nach dem Willen ihres Großaktionärs Volkswagen AG nicht fusioniert werden. VW-Finanzvorstand Hans Dieter Pötsch bekräftigte am Donnerstag während der Jahrespressekonferenz am Stammsitz in Wolfsburg, es gebe keine Pläne für eine Fusion von MAN AG und Scania AB.

WOLFSBURG (Dow Jones)--Die Nutzfahrzeughersteller MAN und Scania sollen nach dem Willen ihres Großaktionärs Volkswagen AG nicht fusioniert werden. VW-Finanzvorstand Hans Dieter Pötsch bekräftigte am Donnerstag während der Jahrespressekonferenz am Stammsitz in Wolfsburg, es gebe keine Pläne für eine Fusion von MAN AG und Scania AB.

Pötsch sagte, Synergien zwischen den Herstellern könnten auch ohne einen formalen Zusammenschluss gehoben werden. VW besitzt die Mehrheit an Scania und ist mit einer Beteiligung von 29,9% größter MAN-Einzelaktionär. Im Januar hat VW sein brasilianisches Lkw-Geschäft an MAN übertragen.

Webseite: http://www.volkswagenag.com/ -Von Katharina Becker, Dow Jones Newswires; +49 (0)69 - 29725 111, unternehmen.de@dowjones.com DJG/rio/jhe Besuchen Sie unsere neue Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.