Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.11.2005

VW-Tochter setzt auf SOA

Die Volkswagen Financial Services AG führt ihre Dienstleistungen technisch zusammen.

Die hundertprozentige VW-Tochter setzt auf SAPs "Exchange Infrastructure" (XI) als Drehscheibe für die systemübergreifende Kommunikation von serviceorientierten Anwendungen. Um zahlreiche weiter bestehende Host-Applikationen in XI einzubinden, will sie sich des "Enterprise Legay Integrator for SAP Netweaver" von der Software AG bedienen.

In einem ersten Schritt geht es um die Ankoppelung der VW-Anwendungen "Kredis" und "Leasis". Aus dieser zentralen Kredit- beziehungsweise Leasing-Verwaltung von VW Financial Services sollen Händler künftig alle für die Beratung zur Finanzierung von Fahrzeugen relevanten Daten binnen weniger als einer Sekunde beziehen. In den kommenden Jahren will der Finanzdienstleister dann eine neue serviceorientierte Systemarchitektur für die durchgängig automatisierte Bereitstellung von Daten- und Applikationsdiensten aufbauen - mit SAPs Netweaver als zentraler Plattform für die Kontrolle und Steuerung aller anwendungsübergreifenden Prozesse. (ls)