Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.02.1985 - 

SBG legt Branchenbericht 1984 vor:

Wachstum fiel geringer aus als im Vorjahr

ZÜRICH (sg) - Die Schweizerische Bankgesellschaft (SBG) stellt in ihrem Branchenbericht 1984 fest, daß die Umsätze Im Computerhandel erneut zugenommen haben. Gestützt wird diese Aussage auf die Marktübersicht des schweizerischen Bürofachverbandes sowie verschiedene Aussteller-Umfragen.

Allerdings fiel das Wachstum - so der Bericht - geringer aus als im Vorjahr. Dennoch stieg besonders auf dem Mikrocomputer-Markt die Nachfrage, obwohl die erste Euphorie nachgelassen hat. Verantwortlich dafür waren nach Meinung der SBG einerseits Lieferengpässe, andererseits eine vermehrte Zurückhaltung größerer Unternehmen beim Ausbau ihrer dezentralen DV. Mikros für den "Hausgebrauch" konnten sich - vermutlich preisbedingt - noch nicht im erwarteten Maße durchsetzen. Zu einem Wachstumsmarkt ohnegleichen entwickelte sich hingegen die Software.

Breiten Raum räumt die SBG in ihren Betrachtungen den Mikrocomputern ein. Sie stellt fest, daß nun auch traditionelle Großcomputerhersteller in diesen Markt eingestiegen sind. Aber auch das traditionelle Bildschirm-Terminal- Geschäft wies steigende Tendenzen auf. Benutzerfreundliche Sprachen sollen es auch dem Computer-Laien ermöglichen, seinen DV-Bedarf selbständig abzudecken.

Im Bereich der Großcomputer stiegen trotz ungünstiger Prognosen und dem Preiszerfall der vergangenen Jahre sowohl die Umsätze als auch die installierte Leistung und die Speicherkapazität. Weitere Großanlagen wurden vor allem bei Banken, der PTT, bei Versicherungen, im Groß- und Versandhandel und in der Industrie installiert. Die Einführung von Videotext wird diesem Sektor weitere Impulse verleihen, weil die entsprechenden Datenbanken schnelle Rechner und große Speicher benötigen. Das Projekt "Comtex" der PTT, eine Verknüpfung aller Textvermittlungssysteme, dürfte sich ähnlich auswirken.

Für den Computereinsatz in der Industrie kamen im vergangenen Jahr komfortablere CAD- und CAM- Softwarepakete (Computer Aided Design, Computer Aided Manufacturing) auf den Markt. Diese wurden zwar nur zögernd, aber doch in immer größerem Maße eingesetzt. Die hier bestehende Rationalisierungs- und Automatisierungsmöglichkeiten sind bei weitem noch nicht ausreichend genutzt.

Für das laufende Jahr rechnet der Computerhandel im Bereich der Großanlagen aufgrund des weiterhin steigenden Bedarfs mit einer positiven Umsatzentwicklung. Im Sektor Kleincomputer wird sich das Marktpotential ebenfalls weiterhin deutlich ausdehnen. Doch wird aufgrund der stetig steigenden Zahl neuer Anbieter ein Verdrängungswettbewerb hier unvermeidlich sein. Ob sich die Szene aber bereits 1985 entscheidend verändern wird, darüber schweigt man sich aus.