Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.12.1991 - 

IBM-Tochter mit erfolgreichem Einstieg

Wachstumsmarkt Outsourcing war 1991 ein heißes Thema

Mit dem Downsizing-Trend, der für einen Generationswechsel in der DV-Szene steht, kam 1991 die Diskussion um die DV-Auslagerung auf. Die COMPUTERWOCHE hat deshalb zum Jahresende in ihrem Archiv gestöbert, um noch einmal die wichtigsten "Outsourcing-Highlights" in Erinnerung zu rufen. Möglicherweise können sich jetzt nachträglich Leser informieren, die noch zu Jahresbeginn meinten, das Thema ginge sie nichts an...

Outsourcing: Big Blue erhält Großaufträge von US-Banken

Das bisher größte Geschäft im Bankenbereich kann IBM mit der Southeast Banking Corp., Miami/Florida, abschließen. Das Unternehmen zählt mit Vermögenswerten von 13,4 Milliarden Dollar zu den 50 größten US-Banken. Beim zweiten Geschäftspartner handelt es sich um die Riggs National Bank, deren Kapitalanlagen bei etwa 7,25 Milliarden Dollar liegen. CW Nr. 3, 18. Januar 1991, Seite 1

EDS erhält den Zuschlag für einen 500-Millionen-Auftrag

RÜSSELSHEIM (CW/IDG) - Einen Zehn-Jahres-Vertrag über eine halbe Milliarde Dollar hat die texanische EDS Corp., Dallas, mit dem Autoverleiher National Car Rental System Inc. in Minneapolis abgeschlossen. Die deutsche EDS-Niederlassung in Rüsselsheim spricht vom bisher größten Outsourcing-Kontrakt im Transportwesen.

CW Nr. 4, 25.Januar 1991

Swissair und SAS planen ein eigenes DV-Unternehmen

ZÜRICH (CW) - Swissair und Scandinavian Airlines System (SAS) prüfen derzeit Möglichkeiten, ihre Informatik-Abteilungen zusammenzulegen. Wie die Swissair mitteilt, soll noch im Frühjahr dieses Jahres entschieden werden, ob die beiden Fluggesellschaften ihre DV-Abteilungen auslagern und ein eigenständiges DV-Unternehmen gründen.

CW Nr. 6, 8. Februar 1991, Seite 2

Schwedischer Outsourcer übernimmt die DV von Nokia

MÜNCHEN (CW) - Mit der Programator GmbH tritt ein neuer Wettbewerber im derzeit wachsenden Outsourcing-Markt auf Die deutsche Tochter des gleichnamigen schwedischen DV-Dienstleisters hat soeben die Datenverarbeitung der Pforzheimer Nokia Unterhaltungselektronik GmbH übernommen.

CW Nr. 8, 22. Februar 1991, Seite 13

Big Blues Mainframe-Kunden sind zum Outsourcing bereit

FRAMINGHAM (IDG) - Immer mehr IBM-Großanwender denken daran, ihr Rechenzentrum aufzugeben. Eine Umfrage des Marktforschungs-Instituts IDC hat ergeben: Mehr als ein Drittel der befragten amerikanischen IBM-Kunden spielt mit dem Gedanken, die Groß-DV ganz oder teilweise einem Outsourcing-Unternehmen zu überantworten.

CW Nr. 11, 15. März 1991, Seite 1

AT&T-Tochter will in Europa Outsourcing-Firma aufbauen

HANNOVER (gfh) - "Die Übernahme von Infoplan ist erst der Anfang", kommentiert John E. Hardy, Director Manufacturing Industries von AT&T Istel, seine jüngste Akquisition. Seine Aufgabe ist es, auf dem Kontinent Unternehmen aufzukaufen, um daraus einen europaweiten Dienstleistungskonzern zu machen.

CW Nr. 13, 29. März 1991, Seite 3

Pan Am will ihren IS-Service an Outsourcing-Partner geben

NEW YORK (IDG) - Die seit Januar unter Chapter 11 stehende Pan American World Airways Inc. will ihre Datenverarbeitung an einen Dritten vergeben. Innerhalb der nächsten drei Monate soll der Vertrag unterschrieben werden. Als Outsourcing-Partner sind EDS, IBM, Andersen Consulting, AT&T und die französische Sita im Gespräch.

CW Nr. 16, 19. April 1991, Seite 1

EDS übernimmt DV von Continental Airlines

DALLAS (IDG) - Einen Outsourcing-Vertrag über 2,1 Milliarden Dollar hat die Electronic Data Systems Corp. (EDS) mit der amerikanischen Fluggesellschaft Continental Airlines Holdings Inc. abgeschlossen. Der Dienstleister betreut jetzt die Informationstechnologie von Continental Airlines sowie das Reservierungssystem System One.

CW Nr. 19, 10. Mai 1991, Seite 1

Outsourcing: IBM gründet eine US-Tochtergesellschaft

NEW YORK (CW) - Um den Wachstumsmarkt Outsourcing besser in den Griff zu bekommen, hat die IBM Corp. eine Tochtergesellschaft gegründet, die Integrated Systems Solution Corp. mit Sitz in Tarrytown, New York. Marktforscher sehen darin den Versuch des Branchenriesen, vom Image der Hardware-Company wegzukommen und sich nach außen hin verstärkt als Dienstleister zu präsentieren.

CW Nr. 22, 31. Mai 1991, Seite 17

Outsourcing-Zweig der IBM startet Offensive

IRVING (IDG) - Kaum aus der Taufe gehoben, hat IBMs US-Tochtergesellschaft Integrated Systems Solutions Corp. (ISSC) auch schon einen der größten Verträge in der noch jungen Geschichte des Outsourcing abgeschlossen. Vertragspartner ist die Zale Corp., Irving/Texas, ein Juwelen-Großhändler.

CW Nr. 25, 21.Juni 1991, Seite 1

Regional-Outsourcing als Wachstumsfaktor für RRZ

KÖLN (CW) - Ein Umsatzplus von 17 Prozent auf 72 Millionen Mark führt das Rheinische Genossenschafts-Rechenzentrum e.G. (RRZ), Köln, wesentlich auf die Entwicklung der "Informationssysteme Wirtschaft und Verwaltung" (IWV) zurück. Als Zugpferd dieses Bereiches erscheint momentan das Outsourcing, vom RRZ regional und auf der Basis von Standardlösungen angeboten.

CW Nr. 27, 5.Juli 1991, Seite 4

DV-Auslagerung: In England eine Selbstverständlichkeit

ROM (gfh) - Europäische Unternehmen neigen noch immer dazu, die DV-Auslagerung als eine amerikanische Modeerscheinung abzutun. Entsprechende Schwierigkeiten haben Dienstleister, die auf dem Alten Kontinent einen Outsourcing-Markt aufbauen wollen. Nur in England tummeln sich mehr als 40 Anbieter, die Kunden in den verschiedensten Wirtschaftsbereichen bedienen.

CW Nr. 29, 19.Juli 1991, Seite 11

Eisenwerk Brühl als Outsourcing-Pionier

BRÜHL/KÖLN (CW) - Die Eisenwerke Brühl GmbH, nach eigenen Angaben Europas größter Hersteller von Motorblöcken und Zylinderköpfen, lagert den DV-Betrieb einschließlich Instandhaltung aus und stellt bei den Anwendungen auf SAP um. Outsourcing-Dienstleister ist das Rheinische Genossenschafts-Rechenzentrum (RRZ), Köln.

CW Nr. 33, 16. August 1991, Seite 1

Neue Outsourcing-Aufträge für die IBM-Tochter ISSC

TARRYTOWN/MIAMI (IDG/CW) - Eine Reihe von Großaufträgen im Wert von mehreren hundert Millionen Dollar hat die vor wenigen Monaten gegründete IBM-Tochtergesellschaft Integrated Systems Solution Corp. (ISSC) erhalten. Das Service-Unternehmen macht jetzt Wettbewerbern wie EDS oder Andersen Consulting auch im Software-Entwicklungsgeschäft massiv Konkurrenz.

CW Nr. 34, 23. August 1991, Seite 4

Service-Vortrag verhilft CSC zu neuer Marktposition

EL SEGUNDO (CW) - Ein neuer Outsourcing-Gigant wächst mit der im kalifornischen El Segundo ansässigen Computer Science Corp. (CSC) heran: Sofern die US-Behörden zustimmen, wird das Service-Unternehmen zunächst für zehn Jahre die Raumfahrt- und Rüstungsbereiche des US-Konzerns General Dynamics Corp., St. Louis/Missouri, mit DV-Dienstleistungen versorgen.

CW Nr. 40, 11. Oktober 1991, Seite 21

Outsourcing-Tochter der IBM hofft auf Milliarden-Deal in USA

HARTFORD (IDG) - Während die deutsche Filiale noch immer nichts vom Outsourcing-Geschäft wissen will, erhält die amerikanische IBM-Servicefirma Integrated Systems Solution Corp. (ISSC) einen Auftrag nach dem anderen. Jüngster Coup: Die United Technologies Corp., Hartford/Connecticut, plant, ihr Rechenzentrum in Newington/Connecticut, komplett an die IBM-Tochter abzugeben.

CW Nr. 47, 22. November 1991, Seite 1