Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.01.1999 - 

Wälzlager-Händler kooperieren

Wälzlager-Händler kooperieren Virtuelles Logistikzentrum soll Kosten sparen

MÜNCHEN (pi) - Die Bearing Partners, ein Zusammenschluß acht deutscher Wälzlager-Handelsunternehmen, wollen durch den Betrieb eines virtuellen Logistikzentrums ihre Wettbewerbsposition stärken. Das System soll zu einem Return on Investment (ROI) in weniger als zwölf Monaten führen.

Mit einem virtuellen privaten Netz (VPN), das durch Firewalls und Paßwortabfrage vor unerlaubtem Zugriff von außen geschützt ist, wollen die Bearing Partners eine gemeinsame Verwaltung der Lager ermöglichen und die sofortige Lieferbarkeit von über 70000 Artikeln gewährleisten. Realisiert wird das nur übers Internet zugängliche Logistikzentrum durch den Outsourcing-Partner Cybernet AG aus München. In dessen Rechenzentrum befindet sich das Herzstück der Lösung, ein Applikations-Server, auf dem unter Windows NT die Anwendung "Netdynamics", eine SQL-Datenbank von Microsoft und ein datenbankgesteuertes Workflow-System installiert sind.

Zu den Bearing Partners zählen:

-Apeltrath & Rundt, Mülheim;

-Just & Co. Industriebedarf GmbH & Co. KG, Frankfurt/M.;

-Kuhfuss Nachfolger Ohlendorf GmbH, Braunschweig;

-Ludwig Meister KG, München;

-Hans Müllenmeister GmbH, Krefeld;

-Reiff GmbH, Reutlingen;

-Röttcher, Dortmund, sowie

-Carl Werthenbach GmbH & Co. KG, Bielefeld.