Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.03.1983

Wahlfried

Für die CW-Schriftleitung war lange nicht klar, ob dieser Trauerwein, so kurz vor dem 6. März, überhaupt erscheinen sollte. Solidarität mit den öffentlich-rechtlichen Rundfunk- und Fernsehanstalten, die sich Satire-Abstinenz im Wahlkampf auferlegt hatten, schien angebracht.

Daß an dieser Stelle nun doch kein Blanc gesetzt wurde, ist auf die politische Neutralität jeglicher DV-Thematik zurückzuführen. Dem Leiter der Programmierung ist doch letztlich schnurzpiepegal, ob die Mehrwertsteuererhöhung auf 14 Prozent von einer Kohl- oder einer Vogel-Regierung verabschiedet wird - eine entsprechende Programmänderung muß so oder so durchgeführt werden.

Für Communications-Spezialisten dürfte es Jacke wie Hose sein, ob Schwarz-Schilling die Bundesrepublik mit Kupfer verkabeln will oder SPD-Paterna für ein Glasfasergespinst eintritt. Für die Evaluation der erforderlichen SNA-Software ist das ohne Belang.

Was schließlich den Datenschutz betrifft, so war dieser - Bull möge verzeihen - für die Datenverarbeiter selbst nie ein Thema. So gesehen fallt eigentlich die Bestellung des betrieblichen Datenschutzbeauftragten bereits in den Bereich "Zweiter Arbeitsmarkt". Für diese Äußerung wird Trauerwein kaum belangt werden können.

MfG

Sebastian Trauerwein

Information Resources Manager