Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.10.1998

Wal-Mart klagt gegen Amazon und andere

MÜNCHEN (CW) - Die US-Kaufhauskette Wal-Mart zieht gegen die E-Commerce-Größen Amazon.com und Drugstore.com sowie deren Venture-Capital-Finanzier Kleiner Perkins Caulfield & Byers vor Gericht. Angeblich haben die drei wichtige Mitarbeiter von Wal-Mart abgeworben und sich so in den Besitz von Geschäftsgeheimnissen gebracht. Robert Rhoads, Senior Vice-President und Unternehmenssprecher von Wal-Mart, erläutert: "Amazon.com hat eindeutig eine ausgesuchte Kombination von Individuen mit Spezialkenntnissen aus den Bereichen Distribution, Data-Warehousing und Verkaufs-Management-Systeme herausgepickt." Amazon-Sprecher Bill Curry gibt sich in seiner Entgegnung wirtschaftsliberal: "Wir haben kein Interesse an anderer Leute Geschäftsgeheimnisse. Wir wollen lediglich die besten, emsigsten und talentiertesten Mitarbeiter, wo immer wir sie finden." Ein Gericht in Arkansas muß nun prüfen, ob Amazon und Co. tatsächlich gegen Gesetze des US-Bundesstaats verstoßen haben.