Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.02.1989

Wang baut PC-Palette um zwei 386er aus

FRANKFURT (pi) - Zwei neue Personal Computer auf Basis des Prozessors 80386 bietet Wang Microsystems aus Frankfurt an. Die Modelle PC 381 und PC 382 ergänzen Wangs PC-Reihe nach oben, wobei der 381er die Grundanforderungen eines professionellen Anwenders erfüllen soll und der PC 382 für anspruchsvolle Grafik- und Kommunikationsanwendungen konzipiert ist.

Die Taktfrequenz der PCs beträgt 20 Megahertz, der Hauptspeicher hat ein Volumen zwischen 1 und 4 MB und ist bis auf maximal 16 MB erweiterbar. Die Rechner sind mit acht Steckplätzen für Peripheriegeräte und einem Slot für eine 32-Bit-Speicherkarte

ausgerüstet. Sie unterstützen die Betriebssysteme MS-DOS, SCO Xenix V.2 und OS/2. Wie auch die kleineren Modelle der PC 200/300-Serie lassen sich die neuen Rechner mit der Wang-eigenen Menüstruktur sowie mit dem Datenmanagement und der Textverarbeitungssoftware konfigurieren. Der Preis für den PC 381 beginnt bei 6000 Mark, der PC 382 beginnt bei 6500 Mark. Beide Systeme sind ab sofort lieferbar.