Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.08.1990 - 

Migrationstool für System-2000-Anwender

Wang hilft Kunden mit Unix aus der Patsche

LOWELL (CW) - Wang baut Altlasten ab: Mit dem Basic-Paket eines unabhängigen Herstellers versucht der ehemalige Textverarbeitungs-Primus, einigen seiner ältesten Kunden einen Weg in die Gegenwart zu bahnen - vom achtzehn Jahre alten System 2200 ohne Verluste zu Unix System V.

Ab August will Wang seinen Kunden das Basic-2C-Paket von Niakwa Management Services anbieten - für manche von ihnen eine Brücke, über die sie nach vielen Jahren ihre proprietäre Insel verlassen können, ohne die angehäuften Softwarebesitztümer zurücklassen zu müssen.

Das Unternehmen schätzt, daß von der 1972 eingeführten 2200 weltweit etwa

70 000 Stück installiert wurden. Wie viele davon noch im Einsatz sind, wurde nicht mitgeteilt. In Deutschland sollen es immerhin an die 1000 sein jedenfalls hätten in den 70er und früher 80er Jahren nicht allzu viele die damals möglichen Migrationen mitgemacht. Die CS/386 aus dem Jahr 1986 war das bislang letzte Upgrade des Systems.

Basic-2C ist eine verbesserte Implementierung des Basic-2 der Systeme 2200 und CS/386. Es läuft auch auf Wangs Dynamix-Servern und auf Standard. PCs unter SCO-Xenix beziehungsweise SCO Unix V/386, Release 3.2.