Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Möglichkeiten für die graphische Darstellung:


21.11.1980 - 

Wang-Serie 2200 mit Familienzuwachs

GLATTBRUGG (sg) - Mit dem neuen, jetzt auch in der Schweiz erhältlichen Computersystem 2200 LVP meldet die Wang AG weiteren Familienzuwachs ihrer hierzulande recht erfolgreichen Serie 2200 an. Das äußerlich sehr kompakte System, das die Serie der Mehrplatz-orientierten Wang-Computer nach unten abschließt, erlaubt den gleichzeitigen Anschluß von bis zu vier interaktiven Bildschirmterminals.

Der Benutzerspeicher kann bei diesem System von 32 bis 128 KB groß sein. Daneben besteht, wie bereits bei anderen Computern der Wang-Serie 2200 realisiert, ein separater 32-KB-Steuerspeicher, der den Basic-2-Interpreter und das Betriebssystem beinhaltet.

Ein Festplattenspeicher vom Typ Winchester ist in Ausbaustufen von 2, 4 und 8 MB zusammen mit einer doppelseitigen Diskette von 1 MB Speichervolumen - beide Geräte stellen neueste Hardware-Entwicklung dar - und dem in Steuer- und Benutzerspeicher unterteilten Prozessor in einer Einheit untergebracht.

An jedes Terminal der 2200 LVP kann ein Drucker oder Plotter angeschlossen werden. Letzterer ist vor allem dann interessant, wenn die von der Standard-Software unterstützten Möglichkeiten einer graphischen Darstellung, zum Beispiel Gitter- und Säulengrafiken, zur übersichtlichen Gestaltung von Daten auf dem Bildschirm Verwendung finden. Diese Einrichtung gehört bei einem Computer dieser Preis-/Leistungsklasse heute noch zu einem absoluten Novum.

Als weitere Variante kann das Computersystem 2200 LVP auch als Einplatzsystem die gleichzeitige Ausführung mehrerer Programme überwachen.