Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.04.1988 - 

Zusammenarbeit beider Unternehmen nur noch eine Frage der Zeit:

Wang will Banyans Netzwerkstärke nutzen

LOWELL (IDG) - In den USA verdichten sich die Gerüchte über eine Zusammenarbeit zwischen Wang Laboratories Inc. und dem drittgrößten US-Netzwerkanbieter, der Banyan Systems Inc. Für Wang würde sich durch die Kooperation die Möglichkeit eröffnen, Mikrocomputer leichter in seine Minicomputer-Umgebung einzubinden und den VS-Rechnern neue Märkte zu erschließen - als Server für PC-Netze.

Obwohl beide Unternehmen eine Zusammenarbeit weder bestätigten noch dementierten, gehen US-Marktanalysten davon aus, daß die Kooperation binnen drei Monaten angekündigt wird. Sie beziehen sich dabei auf ein Announcement von Wang, im vierten Quartal des laufenden Geschäftsjahres, das im Juni endet, eine Neuerung im Bereich Local Area Network (LAN) bekanntzugeben.

Aus unternehmensnahen Quellen war bereits zu erfahren, daß Wang plant, Banyans auf Unix basierendes Netz-Betriebssystem "Virtual Networking Software" (ViNeS) auf Minicomputer seiner VS-Baureihe zu portieren. Ein solches Produktpaket ließe sich dann als Server für Ethernet-PC-Netze an den Kunden bringen.

Banyan Systems gilt - nach Novell und 3Com - als der drittgrößte Anbieter von Netzwerkprodukten in den USA. Für die Wang-Entscheidung zugunsten von Banyan spricht nach Ansicht eines Wall-Street-Analysten die technische Verwandtschaft zwischen Wangs Office-Software und Banyans Datenbank "Street Talk". Darüber hinaus gehöre es zu den Stärken des Netzwerkanbieters, verschiedene LAN-Typen unter einen Hut zu bringen - inklusive Ethernet und Token-Ring.