Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.11.1985 - 

Doppelt so schnell wie IBMs AT:

Wang zeigte Advanced Professional Computer

FRANKFURT (pi) - Mit einem Advanced Professional Computer - kurz APC -, der auf dem Wang Professional Rechner basiert, kann die Wang Deutschland GmbH jetzt aufwarten.

Der neue APC soll Wang zufolge drei Industrie-Standard-Betriebssysteme unterstützen und wird mit Optionen für Mehrplatzfähigkeit, Drukker, externem Datenspeicher und Telekommunikation angeboten. Was die Programmausführungszeiten anbelangt, soll der Rechner etwa doppelt so schnell wie der AT von IBM sein und rund sechsmal schneller als der XT arbeiten können.

An Betriebssystemen stehen MS-DOS, Xenix und IN/IX zur Verfügung. Der Intel 80286 mit 8 Megahertz wurde als CPU in das System integriert. Somit verfügt die Einstiegsversion des Rechners über eine RAM-Kapazität von 512 KB. Bis zu vier Arbeitsplätze soll der APC in einer Mehrplatzsystem-Konfiguration unter Xenix oder IN/IX unterstützen können. An Speicherperipherie können gleichzeitig bis zu drei Plattenlaufwerke angeboten werden; bei Diskettenlaufwerken kann auf eine Bandbreite von 360 bis 1200 KB und bei Winchesterlaufwerken von 10 bis zu 67 MB zurückgegriffen werden. Als Datensicherungsmodul ist ferner laut Herstellerangabe ein Magnetbandlaufwerk für 43-MB-Bandkassetten anschließbar.

Derzeit stehen als Systemperipherie vier Monitore und sieben Drukkertypen zur Auswahl. Als Option will Wang nach eigenen Angaben auch einen 80287-Koprozessor sowie eine IBM-Zeichen-/Grafik-Emulationskarte liefern. Den Preis für die neue Maschine, die bislang nur in den USA verfügbar ist, gibt Wang mit 3465 Dollar an.

Informationen: Wang Deutschland GmbH, Lyoner Straße 26, 6000 Frankfurt 71, Tel.: 0 69/6 67 50.