Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.07.2004 - 

Iconparc integriert Enterprise Buyer

Warenkörbe in SAP R/3 eingebunden

MÜNCHEN (pi) - Der in München ansässige Anbieter von E-Commerce-Software Iconparc hat ein Integrationsmodul für das "Open Catalog Interface" von SAP entwickelt. Damit lassen sich Warenkorb-Informationen aus Webshops in die E-Procurement-Software der Walldorfer einbinden.

Das Modul schlägt eine Brücke zwischen dem "Iconparc E-Business Framework" und der SAP-Software "Enterprise Buyer Professional" für den elektronischen Einkauf.

SAP-Nutzer können Waren online bei Lieferanten bestellen, die ihre Produktkataloge in einer eigenen Webshop-Umgebung von Iconparc vorhalten. Die Bestellpositionen werden über das Open Catalog Interface (OCI) in die ERP-Lösung eingefügt.

Dieses Szenario stellt eine Alternative zu E-Procurement-Anwendungen dar, bei denen der Einkäufer die Lieferantenkataloge lokal vorhält. Bei OCI handelt es sich um eine offene SAP-Schnittstelle zum Einbinden von Katalogsoftware. (fn)