Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.03.2014 - 

c-entron auf der CeBIT

Warenwirtschaft für Systemhäuser

Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, Security und E-Commerce. Außerdem ist er im Event-Geschäft tätig.
Diverse Anbieter haben ERP-Lösungen speziell für Systemhäuser entwickelt. Einer dieser Softwarehäuser ist c-entron.
Im c-entron Service-Board können Techniker des Systemhauses ihre Arbeitszeit sowohl online als auch offline erfassen.
Im c-entron Service-Board können Techniker des Systemhauses ihre Arbeitszeit sowohl online als auch offline erfassen.
Foto: c-entron

Ob die Hausmesse eines Distributors, ein ChannelPartner-Kongress oder die CeBIT, c-entron ist meist dort dabei, wo Systemhäuser und Fachhändler als Besucher vor Ort anwesend sind.

Nun präsentiert sich das Ulmer Softwarehaus bereits zum neunten Mal hintereinander auf der CeBIT und stellt dort die neueste Version seines ERP-Systems für den Channel vor (Halle 15, Stand H75). Diese Branchenlösung für Fachhändler und Systemhäuser bildet natürlich auch alle klassischen Warenwirtschaftsprozesse ab.

Startmaske des c-entron-ERP-Systems für den Channel.
Startmaske des c-entron-ERP-Systems für den Channel.

Neu hinzugekommen sind drei Produkterweiterungen, so etwa das Service-Board für den technischen Mitarbeiter beim Systemhaus. Denn Techniker wollen ihre Arbeitszeit sowohl online als auch offline erfassen. Und das können laut c-entron-Geschäftsführer Andreas Bortoli nur ganz wenige ERP-Systeme.

Die zweite Messeneuheit ist die c-entron iSuite - eine Mobile App die in einer ersten rudimentären Form schon aur der CeBit 2013 zu sehen war. Die iSuite haben die c-entron-Entwickler nun aber deutlich erweitert. Sie ist nun nicht mehr nur unter iOS verfügbar, sondern auch auf Android und Windows-Tablets und -Smartphones. So kann der Servicemitarbeiter nun auch jederzeit vor Ort beim seine Tätigkeiten ins Ticketsystem eintragen - offline und online. Der Kunde unterschreibt direkt auf dem Tablet und die Arbeitszeiten können abgerechnet werden.

c-entron-Geschäftsführer Andreas Bortoli
c-entron-Geschäftsführer Andreas Bortoli
Foto: c-entron

Die dritte Neuheit bei c-entron ist dieses Jahr iNotify - ein neues Tool, das sich in die interne IT des Systemhauses integriert und dessen Kunden erlaubt, Probleme, Anfragen oder Tickets aller Art selbst zu verfassen. Das soll laut Bortoli auch relativ einfach zu bewerkstelligen sein.

Aktuell nutzen etwa 650 Systemhäuser und Fachhändler die Warenwirtschaft von c-entron.

Newsletter 'Fachhandel' bestellen!