Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.05.1993

Warmer Geldregen fuer Philips

Aus dem Verkauf ihres 35-Prozent-Anteils an der Matsushita Electronics Cooperation (MEC) erhaelt Philips rund drei Milliarden Gulden. Zusammen mit der 79prozentigen Beteiligung an Polygram (Boersenwert rund 6,5 Milliarden Gulden) ist die Boersenkapitalisierung des hollaendischen Elektronikkonzerns damit gedeckt. Der MEC-Verkauf bringt stille Reserven von 0,5 bis 1,5 Milliarden Gulden, die die Eigenkapitalseite von Philips staerken. Die restlichen Mittel dienen zur Tilgung langfristiger Verbindlichkeiten. Die Gewinneinschaetzungen fuer dieses Jahr belaufen sich auf 2,15 Gulden je Aktie. Quelle: Bridge Data / County NatWest